Home | Sitemap | Kontakt | Impressum
 

mit freundlicher Unterstützung durch
Logo Admedes Logo Stober  Logo Witzenmann

 

42. Controlling Forum
Der Reporting Irrtum - spannende Berichte entstehen nicht zufällig
Reports erstellen mit
HICHERT®SUCCESS
(hier anmelden)

Gute Management­berichte haben klare Bot­schaften, sind ver­ständ­lich, interessant und glaub­würdig. Sie liefern wert­volle Informationen an Führungs­kräfte, bewirken also einen Zuwachs an Wissen, der dann in Ent­scheidungen und Maß­nahmen umge­setzt werden kann.

Die Realität sieht heute leider oft anders aus: Die ge­wünschte Auf­merk­samkeit wird nicht er­reicht, Berichte werden zum Teil erst gar nicht gelesen und oft nicht richtig ver­standen.

Um dies zu ver­bessern, ist ein Um­denken er­forder­lich. Das ge­lingt am besten mit durch­dachten und ver­bind­lichen Gestaltungs­regeln, wie sie Prof. Dr. Hichert in seinen "SUCCESS-Regeln für erfolg­reiche Geschäfts­kommunikation" formuliert.

In dieser Ver­anstaltung geht es um die professionelle Ver­mittlung fach­licher Inhalte in Berichten und Präsentationen. Mit den durch­dachten Ge­staltungs­regeln des HICHERT®SUCCESS-Konzepts können Ab­bildungen und Tabellen so auf­be­reitet wer­den, dass die Empfänger sie leicht ver­stehen. Auf dem Pro­gramm steht eine kurz­weilige Kombination aus Theorie und Praxis.

Zunächst wird die Hichert-Methode anhand vieler an­schau­licher Bei­spiele vorge­stellt. Dann folgt eine Diskussion anhand vor­be­reiteter Um­setzungs­muster, in denen deut­lich wird, wie die einzelnen Teile des Konzepts in der Praxis zusammen­wirken.

Im letzten Teil werden spezielle Excel-Tricks ge­zeigt, mit denen sich die wichtigsten Regeln sofort um­setzen lassen. Bei Interesse können Teil­nehmende die Tricks sofort am eigenen Laptop in Microsoft Excel aus­probieren (optional).

Das nächste Forum, das 43. Controlling Forum mit dem Thema "Reporting 2.0 - der Controller als Berichts-Redakteur" am 20.3.2015 stellt eine natür­liche Fort­setzung des Themas dar. Bei Interesse sollten Sie eine Anmeldung erwägen.

Ort
Hochschule Pforzheim
Tiefenbronner Str. 65
75175 Pforzheim

Raum: Z2 (Bibliothek)

Termin
Freitag, 10.10.2014, 9:45-16:00 Uhr

Gebühr
Die Tagungs­gebühr beträgt 248€ zzgl. 19% MwSt. =295,12€ incl. Mittag­essen und Pausen­getränke.
Mitglieder des Controlling Forums, Sponsoren sowie Hoch­schul­ange­hörige sind vom Einzel­beitrag befreit.

Anmeldung
Bis spätestens 6.10.2014 mit Online-Formular. Es gelten die AGB.

Kontakt
Prof. Dr. J. Paul
Controlling Forum an der HS Pforzheim
Tel.: 07231 / 28-6211
Fax: 07231 / 28-6090



Programm

  9:45 Uhr Begrüßung: Prof. Dr. Joachim Paul
Hochschule Pforzheim
9:55 Uhr Markus Wolff
HI-CHART GmbH
Das HICHERT-SUCCESS-Konzept - Regeln für erfolgreiches Reporting
Viele Schaubilder und lebhafte Beispiele vermitteln einen Einblick in das Regelwerk von Prof. Dr. Hichert für Berichte und Präsentationen.
  • SAY: Klare Botschaften verfassen
  • UNIFY: Einheitliche Notation verwenden
  • CONDENSE: Hohe Informationsdichte schaffen
10:55 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr Fortsetzung SUCCESS-Konzept
  • CHECK: Qualität sicherstellen
  • ENABLE: Konzept umsetzen
  • SIMPLIFY: Darstellung vereinfachen
  • STRUCTURE: Strukturen verdeutlichen
12:20 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:20 Uhr Vorher-Nachher-Beispiele
Anwendungs­fälle zeigen an­schau­lich, wie das Konzept in der Praxis funktioniert.
  • Diagramme
  • Tabellen
  • Dashboards
14:50 Uhr Business Charts und Tabellen gemäß SUCCESS-Regeln mit Excel erstellen
Durch ge­schickte Ver­wendung von Standard­funktionen können praktisch alle Ge­staltungs­wünsche bei Ge­schäfts­diagrammen realisiert werden - ohne VBA.
  • Grund­ein­stellungen sinn­voll setzen
  • Diagramme über Parameter steuern
  • Skalierung komfortabel kontrollieren
  • Flexible Be­schriftungen an­bringen
  • Verknüpfung mit Word und PPT
15:45 Uhr Zusammenfassung und Diskussion
16:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Zur Anmeldung

Referenten

Prof. Dr. Joachim Paul studierte Betriebs- und Volks­wirt­schafts­lehre an der Hoch­schule St. Gallen und der London School of Economics. Nach seiner Promotion arbeitete er zwölf Jahre lang als Führungs­kraft im Controlling, zu­nächst in der Auto­mobil­industrie, danach im Investitions­güter­sektor. Seit 1999 lehrt er an der Hoch­schule Pforzheim Controlling, Allgemeine Betriebs­wirt­schafts­lehre und International Management. Als Leiter des Pforzheim Management Instituts PF-MI ist er daneben weiter­hin in der Weiter­bildung und als Berater in der Praxis tätig.

Markus Wolff, Dipl.-Betriebs­wirt (FH), MBA studierte Betriebs­wirt­schaft an der Fach­hoch­schule Ebers­walde. Danach war er Trainer in der Erwachsenen­bildung, absolvierte ein MBA-Studium an der Donau-Universität Krems und arbeitete als Konzern­controller bei der Saubermacher AG in Graz. Seit 2007 ist er als selbständiger Berater und Trainer auf die praktische Umsetzung von Berichten und Präsentationen nach den Regeln von HICHERT®SUCCESS (nach Prof. Dr. Hichert) spezialisiert. Er ist seit 2010 einer der ersten Hichert-Certified-Consultants (HCC) und seit 2013 Hichert-Certified-Trainer (HCT). Seit 2011 ist Markus Wolff Geschäfts­führer der HI-CHART GmbH in Berlin.

nach oben