Home | Sitemap | Kontakt | Impressum
 

mit freundlicher Unterstützung durch
Logo Admedes Logo Stober  Logo Witzenmann

 

38. Controlling Forum
Risikocontrolling und Risikomanagement
(hier anmelden)

Der richtige Umgang mit Risiken rückt immer mehr in den Vordergrund unternehmerischen Handelns.

Welches sind die konkreten Heraus­forderungen des Risiko­controllings und des Risiko­managements im Unter­nehmen?

Darum geht es beim 38. Controlling Forum an der Hochschule Pforzheim.

Führende Praktiker präsentieren ihre Erfahrungen zu Aspekten wie:

  • aktive Krisenprävention
  • Organisation des Risikomanagements
  • Integration des Risikomanagements in das Controlling
  • Kennzahlensystem für das Risikocontrolling
  • Risikomanagement in der Planung
  • Risikomanagement eines mittelständischen Produktionsunternehmens

Die allgemeinen Ausführungen werden ergänzt durch zahlreiche Beispiele und eine ausführliche Fallstudie.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist es möglich, auf individuelle Fragen einzugehen.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Führungskräfte und Mitarbeiter des Rechnungswesens und Controlling als auch an Geschäftsführer. Daneben werden aber auch Mitarbeiter aus anderen Bereichen Nutzen aus der Veranstaltung ziehen.

Ort
Hochschule Pforzheim
Tiefenbronner Str. 65
75175 Pforzheim

Raum: Z2 (Bibliothek)

Termin
Freitag, 14.6.2013, 9:45-16:00 Uhr

Gebühr
Die Tagungs­gebühr beträgt 248€ zzgl. 19% MwSt. =295,12€ incl. Mittag­essen und Pausen­getränke.
Mitglieder des Controlling Forums, Sponsoren sowie Hoch­schul­ange­hörige sind vom Einzel­beitrag befreit.

Anmeldung
Bis spätestens 10.6.2013 mit Online-Formular. Es gelten die AGB.

Kontakt
Prof. Dr. J. Paul
Controlling Forum an der HS Pforzheim
Tel.: 07231 / 28-6393
Fax: 07231 / 28-6090



Programm

  9:45 Uhr Begrüßung: Prof. Dr. Joachim Paul
Hochschule Pforzheim
9:55 Uhr Dr. Wolfgang Schmid Deutsche Gesellschaft für Risikomanagement e.V., Frankfurt a.M.
Risikomanagement in Unternehmen -lästige Pflicht oder nützliche Kür?
  • Gesetzliche Verpflichtungen
  • Spezielle Risiken im Mittelstand
  • Organisation des Risikomanagements
  • Maßnahmen zur Beherrschung von Risiken
  • Erfahrungen aus der Industriepraxis
  • Grenzen des Risikomanagements
11:25 Uhr Kaffeepause
11:45 Uhr Dr. Werner Gleißner
FutureValue Group AG, Leinfelden-Echterdingen
Risiko­management zur Krisen­prävention:Ein unbüro­kratischer Weg zur Absicherung des Unternehmens­erfolgs
  • Der praktische Nutzen des Risikomanagements
  • Risiko­analyse und Rating­prognosen:
    Ein einfaches Krisen­früh­erkennungs­system
  • Stress­test zur Risiko­erkennung
  • Unbürokratisches Risiko­management
12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:40 Uhr Dr. Werner Gleißner
FutureValue Group AG, Leinfelden-Echterdingen
Risikomanagement II: Risikocontrolling
  • Verknüpfung des Risiko­managements mit dem Controlling
  • "Grundsätze ordnungs­gemäßer Planung" und Risiko­controlling
  • Risiko­reporting
14:30 Uhr Praxisbeitrag
Alois Ponnath
ehem. Grammer AG, Amberg
Das Risikomanagement eines mittelständischen Produktionsunternehmens in der Praxis
  • Aufbau eines Früh­warn­systems für das Chancen- und Risiko­management
  • Die Integration des Risiko­managements in Planung, Controlling und Kenn­zahlen­system
  • Die risikoorientierte Unter­nehmens­führung als Bestand­teil des Management­prozesses
  • Risikomanagement und Rating
16:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Zur Anmeldung

Referenten

Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der Unter­nehmens­beratung FutureValue Group AG in Leinfelden-Echterdingen. Er ist Diplom-Wirtschafts­ingenieur und hat an der Universität Karlsruhe in Volks­wirt­schafts­lehre promoviert. Seine Forschungs- und Beratungs­schwer­punkte sind Risiko­management, Bewertungs- und Rating­verfahren, Strategie­entwicklung sowie Weiter­entwicklung von Methoden wert­orientierter Unter­nehmens­steuerung und Kapital­anlage­management. Seit 1994 nimmt er Lehr­auf­träge an verschiedenen Hoch­schulen wahr und ist zudem Autor zahl­reicher Fach­ver­öffentlichungen, z.B. "Grundlagen des Risiko­managements im Unternehmen".
Alois Ponnath war bis Mitte 2012 über zwölf Jahre Mitglied des Vorstands (CFO) der Grammer AG, einem Zuliefer-Unternehmen der PKW- und Nutz­fahr­zeug-Industrie. Er begann seine berufliche Karriere nach dem BWL-Studium in Würzburg und München bei der Bayerischen Vereins­bank AG (heute: Unicredit) im Bereich Corporate Finance. In der über 20-jährigen Tätig­keit mit Führungs- und Ergebnis­ver­antwortung sammelte Alois Ponnath umfangreiche Erfahrungen in den verschiedensten kaufmännischen Funktionen eines Industrie­unternehmens. Heute ist Alois Ponnath als selbständiger Financial Expert tätig. Seine Schwer­punkte liegen auf der Beratung, dem Interims­management und der Beirats- bzw. Aufsichts­rats­tätigkeit.
Dr. Wolfgang Schmid studierte Physik und promovierte in Halb­leiter­physik. Nach Forschungs­aufgaben an der Universität und in der Industrie übernahm er Leitungs­funktionen in der Tele­kommunikations­industrie und war Risiko­manager des Unter­nehmens. Seit Ende 2006 arbeitet er selbständig als Berater und in der Publizistik. Er ist Mitglied des Vor­stands der Deutschen Gesell­schaft für Risiko­management e.V.

nach oben